Ein guter Plan für kalte Tage

Es ist nicht zu leugnen: Die Tage werden kürzer und ungemütlicher. Der Herbst ist da. Aber das ist kein Grund, dass sich deshalb auch unsere Stimmung herbstgrau färbt – im Gegenteil. Die „Alles-sei-warm-und-gemütlich-Saison“  ist hiermit offiziell eröffnet! 

 

Wir schlüpfen in unseren kuscheligsten Sweater, zünden Kerzen an und schauen besten Gewissens unsere liebsten Serien am Stück. Für die wärmende Würze sorgt eine Moon Milk! Die schmeckt nicht nur lecker, die enthaltenden Gewürze enthalten alles was Ihr braucht, um bei dieser Jahreszeit gesund zu bleiben.

Für eine Tasse Moon Milk benötigt ihr:

 

1 Tasse Milch euerer Wahl

1 TL Kokosöl 

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Zimt

1/2 TL Kardamom

1 Prise Ingwer (wer es schärfer mag nimmt mehr)

1 Prise Muskat

1 Prise schwarzer Pfeffer

Honig oder ein anderes Süssungsmittel euer Wahl – optional

 

Das Kokosöl wird mit den Gewürzen in einem kleinen Topf auf mittlerer Temperatur erhitzt. Die Milch hinzugeben und ordentlich rühren, um Klümpchen zu vermeiden. Wer mag, giesst die Moon Milk noch durch ein feines Sieb und süsst nach Geschmack. Eine Haube aus extra Milchschaum und ein Hauch Kakaopulver rundet das Ganze ab.

 

Also schnappt Euch die beste Freundin und macht es Euch schön.

 

Und lasst uns in den Kommentaren wissen, welche Serien wir diesen Winter nicht verpassen dürfen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Svenja Zinßer (Donnerstag, 28 November 2019 06:17)

    This is us - wirklich toll!!! Musste allerdings auch ganz viel weinen...